SCHULE ZU ZEITEN VON CORONA

Liebe Eltern, liebe Schulgemeinschaft,

Fast täglich gibt es neue Informationen. An dieser Stelle möchten wir mit Euch/Ihnen in Kontakt bleiben und Sie über Neuerung informieren, die das Schulleben in Zusammenhang mit Corona betrifft.

Liebe Eltern,

der nachstehende schulische Hygieneplan, über den alle Schulen in Hamburg nach § 36 i.V.m. § 33 Infektionsschutzgesetz verfügen, und in dem die wichtigsten Eckpunkte nach dem Infektionsschutzgesetz geregelt sind, gibt Ihnen einen Überblick über die getroffenen Hygienemaßnahmen  zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus SARS-COV-2.

Corona-Hygieneplan 01-09.2020-AWGdocx

 

Liebe Eltern,

wie wir am Freitagvormittag erfuhren, haben wir innerhalb des Kollegiums einen akuten Coronafall.

Das Gesundheitsamt ist in solchen Fällen federführend und ist weisungsbefugt.

Nach mehrfacher Rücksprache mit dem Gesundheitsamt, der zuständigen Stelle in unserer Behörde und einer ausführlichen Analyse der Situation besteht für Sie als Eltern und auch für Ihre Kinder keine erhöhte Infektionsgefahr und aktuell auch kein besonderer weiterer Handlungsbedarf. Das betreffende Kollegiumsmitglied hatte keinerlei Kontakt zu Schülerinnen und Schülern, da es noch nicht im Unterricht eingesetzt war. Das Kollegium wurde vorsorglich getestet aber es wurde niemand in Quarantäne geschickt. Der Unterricht am Montag sollte regulär verlaufen können.

Alle erforderlichen Schritte werden von mir mit dem Gesundheitsamt Wandsbek abgesprochen. Anordnungen des Gesundheitsamtes werden selbstverständlich umgehend von mir umgesetzt. Nochmals: Aktuell besteht kein besonderer Handlungsbedarf für Sie als Eltern, ausgenommen natürlich die Einhaltung der ohnehin geltenden coronabedingten Hygieneregeln.

Ich halte Sie auf dem Laufenden.

Herzliche Grüße

Olaf Gatermann

Elternbrief Corona-16

Schulleiter

Schule Ahrensburger Weg

040 4289694 30

Olaf.Gatermann@bsb.hamburg.de

 

15. Juni 2020

Liebe Eltern,

anbei erhalten Sie die neue Corona Eltern-Info.

Elterninfo-Corona-15

3. Juni 2020

Liebe Eltern,

ein Vater unserer Schule und auch Kinderarzt informierte uns, dass in Kürze eine vom UKE und verschiedenen Hamburger Kinderkliniken initiierte Studie zur Corona Situation von Kindern in Hamburg beginnt.
Die Studie hat zum Ziel, die momentane Infektionsrate bei Kindern und die bisherige Durchseuchungsrate zu klären. Die Ergebnisse dieser Studie können auch direkte und unmittelbare Auswirkungen auf die Möglichkeit haben, den Schulunterricht gegebenenfalls im nächsten Schuljahr wieder umfassender beziehungsweise regulär starten zu können.   Wir möchten Ihnen hiermit die Gelegenheit geben, sich über die Studie und Teilnahme zu informieren.

Olaf Gatermann

Schulleiter

C19.CHILD_Studienpro

C19.CHILD_Einwilligung_ScreeningEltern.pdf

20200511_C19.CHILD_Q_Screening_Fragebogen_zusaetzliche_Fragen

2. Juni 2020

Liebe Eltern,

wir haben uns sehr gefreut, alle unsere Schülerinnen und Schüler mit Beginn der vergangenen Woche endlich wiedergesehen zu haben.

Wir haben sie alle sehr vermisst. Es ist schön wieder die Lebendigkeit in der Schule zu spüren und Kinderlachen zu hören, auch wenn wir uns aufgrund des Infektionsschutzes noch an viele Hygieneregeln halten müssen.

Die Kinder werden weiterhin bis zu den Sommerferien die Schule in Kleingruppen von maximal 15 Schülerinnen und Schülern besuchen.

Unsere Vorschulkinder sind von Montag bis Freitag jeweils für zwei Stunden in ihren Klassen. Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen werden ebenfalls weiterhin an allen Unterrichtstagen Tagen für zwei Stunden in der Schule sein. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen eins bis drei sind an zwei Tagen für zwei Stunden in der Schule. Die Kombination aus Präsenzunterricht und Home-Schooling bleibt bis zu den Sommerferien bestehen.

Wir sind nach der ersten Woche des Unterrichts sehr beeindruckt wie gut alle unsere Schülerinnen und Schüler sich an die bestehenden Hygieneregeln halten, die Abstandsregeln verinnerlicht haben und diese umsetzen!

Wir hoffen weiterhin sehr, nach den Sommerferien wieder zu einem normalen Schulalltag zurückkehren zu können!

In diesem Sinne mit herzlichen Grüßen

Katharina Schulz -Abteilungsleitung-

Martina Fetköter -stellv. Schulleitung-

Olaf Gatermann -Schulleiter-

25. Mai 2020

Liebe Eltern,

mit Beginn dieser Woche ist die zeitweise Öffnung der Schule wieder ein Stück erweitert worden. Seit heute werden alle Schülerinnen und Schüler zumindest stundenweise in der Schule unterrichtet. Parallel dazu findet weiter ein „Fernunterricht“ statt, der nun aber besser durch den Präsenzunterricht vor- und nachbereiten werden kann.

Diese Mischform wird bis zum Schuljahresende beibehalten. Dazu wird täglich am Vor- und Nachmittag eine Notbetreuung angeboten.

Für das kommende Schuljahr sieht die Prognose der Normalisierung gut aus und wir können hoffen, dass das neue Schuljahr im August unter „normalen“ Bedingungen startet.

Während des Schulbesuches besteht keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung. Sie können Ihrem Kind aber gern eine solche Maske mitgeben und es kann selbstverständlich diese Maske auch in der Schule tragen.

Ich möchte Sie noch einmal dringend bitten, einen eventuellen Bedarf an Notbetreuung in der kommenden Woche für den Vor- und Nachmittag bis Donnerstag, 28.06. – 16.00 Uhr unter einer der unten stehende E Mail Adressen anzuzeigen. Bitte vermerken Sie auch, ob ein Interesse an einem Mittagessen besteht. Wir können dann mit dem Caterer verhandeln, ob in der nächsten Woche wieder ein Mittagessen angeboten werden kann.
Kinder, die bereits für die Notbetreuung angemeldet sind, müssen natürlich nicht erneut angemeldet werden.
Herzliche Grüße
K. Schulz -Abteilungsleitung-
M.Fetköter -stelv. Schulleitung-
O. Gatermann -Schulleiter-

13. Mai 2020

Liebe Eltern,

anbei erhalten Sie die neue Corona Eltern Info.

Elterninfo-Corona-13

Elterninfo-Corona-12

 

30. April 2020

Liebe Eltern,

anbei erhalten Sie die neue Corona Eltern Info.

Elterninfo-Corona-11

28. April 2020

GRÜSSE AUS DER SCHULE