Spiel- und Sportfest

In jedem Jahr veranstalten wir unser traditionelles Sportfest auf unserem Schulgelände, dass 2013 aus dem von Eltern und Schule organisiertem sportlichen Event „Gemeinsam Bewegen macht Spaß“ entstanden ist.

Die Eröffnung des Sportfestes übernehmen Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen, und jede Klasse stellt ihre Station vor. Im Vorfeld haben die Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrer diese Station entwickelt und vor Veranstaltungsbeginn aufgebaut. Es sind also immer mindestens 18 Stationen zu durchlaufen. Dabei sind zum Beispiel immer die sehr beliebte Rollstuhl-Station, der Gummistiefelweitwurf, der zeitungslauf, ein Hindernislauf, Dosenwerfen, oder auch die Karatestation des WSV.

Gestartet wird das Sportfest mit einem Lauf durch die Horst und Abgerundet durch ein köstliches Obst- und Gemüse-Buffet, zu dem alle Beteiligten etwas beigesteuern.

Der krönende Abschluss des Sporttages ist immer wieder die Break Dance Vorführung durch den WSV und das gemeinsame Mittanzen.

Aufgepasst!

Wir freuens uns bei jedem Sportfest über die tatkräftige Unterstützung von den Bewohner der Einrichtung Erlenbusch – einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung.